You are using an outdated browser. For a faster, safer browsing experience, upgrade for free today.

Out for Sport

  • Warenkorb ist noch leer.

Geschäftsbedingungen

Ganze Vereinbarung
Wenn Sie eine vollständige Lieferung Ihrer Bestellungen benötigen, geben Sie bitte ein X in das Feld Vollständige Lieferung auf dem Versandbild des Kundenstammsatzes ein. Das Kennzeichen wird in den Auftragskopf kopiert, den Sie auch für diesen Zweck verwenden können.

Bedingungen kontrollieren
Der Käufer erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die Rechnung des Verkäufers und diese Verkaufsbedingungen die vollständige Vereinbarung der Parteien in Bezug auf den Verkauf der auf der Rechnung aufgeführten Produkte darstellen und keine anderen oder zusätzlichen Bedingungen in der Bestellung des Käufers oder in irgendwelchen andere vorherige oder nachfolgende Mitteilungen in irgendeiner Weise, die diese Verkaufsbedingungen ergänzen

Annahme von Bestellungen
Der Verkäufer kann das Kaufangebot des Käufers annehmen und ist verpflichtet, die anwendbaren Waren gemäß diesen Geschäftsbedingungen entweder durch Ausführung der Bestätigung der Bestellung oder durch eine akzeptable elektronische Übermittlung, Lieferung der Waren an CAI oder durch eine andere Erklärung zu liefern Handlung oder Verhaltensweise, die nach geltendem Recht

Preise
Sofern nicht anders in der Rechnung angegeben, sind alle Preise pro Pfund angegeben. Der Käufer ist verantwortlich für alle Steuern oder Regierungsgebühren, die beim Verkauf oder der Übertragung des Produkts erhoben werden. Der Käufer ist nicht berechtigt, die fälligen Beträge mit den Beträgen, die dem Verkäufer im Rahmen einer anderen Vereinbarung zu zahlen sind, zu verrechnen.

Lieferung
Sofern nicht anderweitig schriftlich vom Verkäufer unterzeichnet, sind alle Liefertermine Schätzungen. Der Verkäufer unternimmt alle zumutbaren Anstrengungen, um das gesamte Produkt innerhalb der angegebenen Frist zu liefern. In keinem Fall haftet der Verkäufer jedoch für Kosten, Verluste oder Schäden, die dem Käufer dadurch entstehen, dass der Verkäufer das Produkt nicht bis zum angegebenen Datum geliefert hat.

Transport und Risiko des Verlustes
Versandart und Versandweg liegen im Ermessen des Verkäufers, es sei denn, der Käufer liefert rechtzeitig anderweitig ausdrückliche Anweisungen. Das Eigentum an dem Produkt geht an den Käufer über, wenn das Produkt an den ausgewählten Spediteur geliefert wird, auch wenn der Verkäufer ein nichtkonformes Angebot abgegeben hat. Der Käufer versucht, die Annahme des Produkts zu widerrufen, oder der Käufer lehnt dieses Dokument ab, nachdem die Produkte identifiziert wurden.

Stornierung oder Änderung
Jede Bestellung, die vom Verkäufer aufgegeben und akzeptiert wird, kann vom Käufer nur mit Zustimmung des Verkäufers storniert werden, und zwar in einer Schrift, die von einem leitenden Angestellten des Verkäufers unterschrieben wurde, und zu Bedingungen, die den Verkäufer von jeglichem Verlust freistellen. Der Verkäufer akzeptiert keine Stornierungen von Bestellungen, sobald ein Produkt an einen Spediteur geliefert wurde, ohne dass eine Stornierungsgebühr von fünfundzwanzig Prozent (25%) des Bestellwerts berechnet wird, um die entstandenen Kosten zu decken. Der Verkäufer akzeptiert keine Stornierungen von Sonderbestellungen von Nicht-Standardprodukten, die nicht in der Preisliste enthalten sind. Der Verkäufer kann diesen Auftrag ganz oder teilweise stornieren und seine Leistung hierunter einstellen, ohne dem Käufer gegenüber haftbar zu bleiben, wenn der Käufer diesen Vertrag erheblich verletzt, zahlungsunfähig wird, einem Insolvenzschutz unterliegt oder Gegenstand einer Zwangsverwaltung, Liquidation, Auflösung oder ähnliches Vorgehen.

Steuern
Der Käufer ist verantwortlich für alle Steuern oder Regierungsgebühren, die beim Verkauf oder der Übertragung eines Produkts erhoben werden. Eine solche Steuer oder Regierungsgebühr wird dem gesamten Rechnungsbetrag hinzugerechnet. Alle Preise sind FOB Verkäufer. Anfallende Frachtkosten werden der Rechnung hinzugefügt.

Wir können die AGB jederzeit ändern.

Garantie und Haftungsausschluss
Der Verkäufer garantiert, dass das gekaufte Produkt zum Zeitpunkt der Lieferung frei von Material- und Verarbeitungsfehlern ist. Wenn eine Analyse auf der Vorderseite der Rechnung angegeben ist, ist sie nicht als vollständige Analyse gedacht und ist nicht als Spezifikation oder Garantie anzusehen, es sei denn, sie ist ausdrücklich schriftlich als solche angegeben.

Haftungsbeschränkung
Der Käufer erkennt an und stimmt zu, dass die Haftung des Verkäufers für alle Ansprüche in Bezug auf die Produkte nicht höher sein darf als der vom Käufer für die Produkte auf der Rechnung bezahlte Betrag. Solche Beschränkungen der Haftung des Verkäufers gelten auch dann, wenn die Haftung des Verkäufers ganz oder teilweise auf eigenes Verschulden zurückzuführen ist. Jede Handlung seitens des Käufers oder seiner Rechtsnachfolger oder Abtretungsempfänger wegen Verletzung dieses Dokuments muss innerhalb eines (1) Jahres nach dem Entstehen des Klagegrundes begonnen werden.

Rückgabe von Material
Bei der Lieferung des Produkts hat der Käufer fünf (5) Tage Zeit, um das Produkt zu prüfen und den Verkäufer schriftlich über defekte Waren oder andere Gründe für die Ablehnung zu informieren. Der Käufer stimmt zu, dass der Zeitraum von fünf (5) Tagen dem Käufer eine angemessene Gelegenheit bietet, das Produkt zu besichtigen. In einer solchen Benachrichtigung muss jeder Grund für eine Ablehnung des Produkts angegeben werden. Das Versäumnis des Käufers, das Produkt innerhalb dieser Frist von fünf (5) Tagen zurückzuweisen, stellt einen Verzicht auf das Kontrollrecht des Käufers und eine uneingeschränkte und unwiderrufliche Annahme des Produkts durch den Käufer dar.

Entschädigung
Der Käufer muss den Verkäufer und seine verbundenen oder verbundenen Unternehmen gegenüber allen Ansprüchen, Verlusten, Haftungen, Schäden und Aufwendungen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Anwaltskosten und Kosten der Verteidigung, die aus oder im Zusammenhang damit entstehen, verteidigen, schadlos halten und schadlos halten in irgendeiner Weise mit angeblichen Mängeln oder Mängeln des Produkts verbunden sind oder geltend gemacht werden, die durch eine Änderung oder Änderung des Produkts durch den Käufer mit oder ohne Zustimmung des Verkäufers oder durch unsachgemäße Behandlung oder Lagerung durch den Käufer verursacht wurden, die Verletzung irgendeiner Bedingung wie hierin angegeben, der Käufer versäumt es, das Produkt oder die unangebrachte Kennzeichnung des Produkts durch den Käufer zu kennzeichnen, unabhängig davon, ob die Etikettierung mit oder ohne Rat des Verkäufers erfolgte oder eine Handlung oder Unterlassung des Käufers einschließlich jeglicher Ansprüche aufgrund einer Verletzung der Person (einschließlich Tod) ) oder Sachschaden oder für wirtschaftlichen Verlust, mehrere oder vergleichbare Fahrlässigkeit, Vertragsbruch, Verletzung der Gewährleistung oder sonstige Pflichtverletzung des oder der Haftungsfreisteller oder als Ergebnis der strengen oder sonstigen Produkthaftung von Indemnitee. Die vorstehende Freistellung darf nicht so ausgelegt werden, dass sie andere Entschädigungs- oder Rechte, die der Freistellungsempfänger gesetzlich hat, beseitigt oder in irgendeiner Weise reduziert.

Zahlung
Nettokasse dreißig (30) Tage ab dem Datum der Rechnung. Beträge, die nicht innerhalb von dreißig (30) Tagen gezahlt werden, sind überfällig und werden mit einem Zinssatz von eineinhalb Prozent (1-1 / 2%) pro Monat oder dem gesetzlich zulässigen Höchstwert verrechnet, je nachdem, welcher Betrag niedriger ist. Der Käufer hat dem Verkäufer alle Kosten zu erstatten, die durch die Einziehung von fälligen fälligen Beträgen oder anderer vom Käufer aus irgendeinem Grund geschuldeter Beträge verursacht wurden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Gerichtskosten und Anwaltskosten.

Gesetz und Schiedsverfahren
Dieses Dokument unterliegt dem Recht der Europäischen Union unter Ausschluss seiner Kollisionsnormen. Die Parteien schließen ausdrücklich die Anwendung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über den Verkauf von Waren aus.